Blutegeltherapie

Indikationen

 

-Akute und chronische Gelenkschmerzen

-Krampfadern/Besenreiser

-Sehnenscheidenentzündungen (z.B.Tennisellenbogen)

-Bluthochdruck

-Rheumatische Erkrankungen

-Furunkel / Karbunkel / Abszesse

-Mittelohretzündung / Tinnitus

-Wirbelsäulen-/Kreuzbeinsyndrome

-Durchblutungsstörungen nach Haut- und Gewebetransplantationen

-Wundheilungsstörungen/Unterschenkelgeschwüre

-etc.

Das erste Mal Blutegeltherapie?

Sie benötigen zuerst einen Termin für die Anamnese, Untersuchung und Klärung der Indikation. Es folgt eine Therapieplanung mit einem Aufklärungsgespräch.

 

Dort besprechen wir, wie die Behandlung ablaufen wird, was Sie vor der Therapie sowie nach der Therapie beachten sollen etc.

 

Das kann je nach Beschwerdebild 45-60 Min dauern. Dieser Termin ist einmalig.

 

Was passiert bei der Blutegeltherpie?

Der zweite Termin, an dem die Blutegel aufgesetzt werden, kann zwischen 1,5 und 3 Stunden dauern. Dabei ist es wichtig, dass Sie sich an dem Tag zu hause ausruhen können.

Abhängig von der jeweiligen Indikation, ist häufig eine einmalige Sitzung ausreichend. Zu Behandlungsbeginn wird der Blutegel an der entsprechende Stelle angesetzt, saugt sich fest und sägt sich mit seinen Kalkzähnchen vorsichtig in die Haut ein. Dieser Vorgang ist weitgehend schmerzfrei, da der Blutegel hierbei schmerzlindernde Stoffe abgibt. Im weiteren Verlauf (15 bis 90 Minuten) leitet der Blutegel die Wirkstoffe beim Saugen in das Gewebe ein und fällt anschließend von alleine ab. Die kleine Bißwunde wird (durch den Stoff Calin ) 8 bis 12 Stunden offen gehalten und blutet nach. In dieser Zeit muss die Wunde gut mit saugfähigen Verbandmaterial abgedeckt sein. Der gewünschte Effekt tritt oft unmittelbar nach der Behandlung ein und hält monatelang...

Am nächsten Tag ist ein Nachsorgetermin bzw. ein Verbandswechsel zu empfehlen.

 

Es hat sich in meiner Praxis ein Rückmelde-Telefonat etabliert und gut bewährt, in dem die Patienten mir berichten wie es Ihnen nach der Behandlung geht, ob es noch zu Blutungen kommt, oder ob noch eine Inspektion der Wunde oder ein Verbandswechsel nötig sein sollte. In den meisten Fällen dadurch erübrigt sich der Nachsorgetermin am nächsten Tag in der Praxis (GebüH: Beratung per Fernsprecher).

 

Nach 10 bis 14 Tagen ist ein weiterer Termin angesetzt, in dem ich das Ergebnis bewerte und den Therapieplan gegebenenfalls anpasse. Denn eine kluge Kombination der verschiedenen Therapien hat sich für den Behandlungserfolg am Besten bewährt.

 

Geht es beispielsweise um organischen Beschwerden, bespreche ich zusätzlich die Einnahme von Heilmitteln oder ob die vorher geplante Infusion verabreicht wird. 

 

Im Falle von Beschwerden des Bewegungsapparates prüfe ich, ob die FDM Osteopathie zusätzlich angewendet wird bzw. oft schlage ich diese bereits bei dem ersten Termin vor, um die Reaktionen darauf bereits vor der Blutegelbehandlung zu sehen.

Des Weiteren plane ich mit Ihnen evtl. weitere Termine für die Behandlungen, auf die Sie mit deutlichen Besserungen Ihrer Beschwerden reagieren.

Dabei lasse ich Sie selbst Ihr Ziel zu formulieren, um mit Ihnen diese am schnellsten und effektivsten zu erreichen

 

Informieren Sie sich auch unter www.blutegel.de

 

Behandlungspreise

Nach GebüH (Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker)

etwa 80Euro/Std.

 

zzgl. Material- und Blutegelkosten:

10 Euro - Verbandsmaterial etc.

10 Euro -je Blutegel inkl. Haltungskosten

15 Euro - Rücksendung der Blutegel

 

 

 

Blutegelbehandlung bei Tinnitus, Kopfschmerzen, Hirndurchblutungsstörungen , Schwindel, Gesichtsneuralgien u.ä.
Blutegelbehandlung bei Tinnitus, Kopfschmerzen, Hirndurchblutungsstörungen , Schwindel, Gesichtsneuralgien u.ä.
Blutegelbehandlung bei Krampfadern
Blutegelbehandlung bei Krampfadern
Behandlung bei Kniebeschwerden
Behandlung bei Kniebeschwerden
Blutegeltherapie bei Rückenschmerzen
Blutegeltherapie bei Rückenschmerzen

Geyerswörthstraße 16

96047 Bamberg

 

Irina Artes

Heilpraktikerin

Tel.: 0951-51 95 466

artes.irina@web.de

 

 

 

Es gibt  News

über Vitamin C & Hormonbehandlung

s. in "News"